Umbau und Sanierung Sigristenhaus

Ort: Meiringen

Bauherrschaft: privat

Nutzung: Wohnen

Planung: 2018

Leistung: Beratung, Grundlagenpläne und Machbarkeitsstudie

 

Die private Bauherrschaft erwarb das Sigristenhaus in Meiringen mit der Absicht es selber zu bewohnen. Die Blockbaukosntruktion liegt direkt neben der Kirche in der Ortsbildschutz Zone und hat mit seiner Setzung, Fassadierung und seiner baulichen Geschichte einen hohen Stellenwert im Siedlungskörper von Meiringen. Die zahlreichen Umbauten und Erweiterungen über die Jahrzehnte hinweg lassen sich noch heute ablesen.

Die beiden kleinen Wohnungen werden zu einer grösseren Wohnung im Splitt-level zusammengelegt. Dabei bleibt das äussere Erscheinungsbild und der Charakter des Hauses erhalten. Beim Innenausbau ist im Rahmen der Gesamtsanierung eine grössere Eingriffstiefe nötig. Mit der Anhebung und Ergänzung der gesamten Massivholzkonstruktion kann die geringe Raumhöhe im Erdgeschoss verhältnismässig einfach angehoben werden.